Frank Lemloh bei Luzerner Tagung zur Arbeitsintegration 2019
Nov
20
8:30 vorm.08:30

Frank Lemloh bei Luzerner Tagung zur Arbeitsintegration 2019

Für Fink & Zeisig berichtet Frank Lemloh über seine Erfahrungen bei der diesjährigen Fachtagung zur Arbeitsintegration in Luzern und zeigt wie wirksam eine individuelle Gründungsbegleitung sein kann. Bei der Tagung werden verschiedene Ansätze zur Arbeitsintegration vorgestellt und diskutiert.

«Capability Ansatz – was macht den Unterschied?»

Trotz einer Phase des konjunkturellen Aufschwungs und einer hohen Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften in bestimmten Branchen gelingt es manchen Menschen nicht, im allgemeinen Arbeitsmarkt Fuss zu fassen. Der Ansatz der Aktivierung hat bei der Arbeitsintegration von Langzeiterwerbslosen, Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, aber auch bei Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen seine Grenzen. Bietet hier der Capability-Approach neue Möglichkeiten? Die Tagung geht den Fragen nach, was dieser Ansatz für die Arbeitsintegration bedeutet und wie er in der Praxis der Arbeitsintegration umgesetzt werden kann. Welche Chancen bietet beziehungsweise welche Risiken birgt der Capability-Ansatz im Vergleich zu einer Arbeitsintegration des Förderns und Forderns? Ausgehend von grundsätzlichen und theoretischen Überlegungen werden an der Tagung Erfahrungen aus der Praxis vorgestellt. Gesucht wird ausserdem eine konstruktiv-kritische Auseinandersetzung zu den Möglichkeiten und Grenzen des Capabity-Ansatzes.

Die Tagung richtet sich an Fach- und Führungspersonen, die mit Aufgaben der Arbeitsintegration betraut sind, Projekte zur Arbeitsintegration leiten oder entsprechende Massnahmen konzipieren oder finanzieren.

Veranstaltung ansehen →

Freiberuflich + Nebenjob + Projekt: Impuls zu "Atypischen Beschäftigungsverhältnisse in der Kultur- und Kreativwirtschaft"
Okt
16
5:30 nachm.17:30

Freiberuflich + Nebenjob + Projekt: Impuls zu "Atypischen Beschäftigungsverhältnisse in der Kultur- und Kreativwirtschaft"

Freiberuflich + Nebenjob + Projekt – In der Kultur- und Kreativwirtschaft gehören atypische Arbeitsverhältnisse zur typischen Lebenssituation. Es wird freischaffend gearbeitet, zusätzlich ist man fest angestellt im Nebenjob oder arbeitet temporär als Freelancer*in, nebenbei werden Projekte in Teams entwickelt.

Was bedeuten diese verschiedenen Arbeitsrollen für das eigene Selbstverständnis als Kreative*r und Kulturschaffende*r? Wie positioniert und organisiert man sich am besten? Wie kommuniziert und vermarktet man die verschiedenen Angebote richtig? Was bedeutet dies alles für das Finanzamt und die Steuern? Und wie bin ich in den verschiedenen Arbeitsverhältnissen beruflich versichert und sozial abgesichert?

Mit zwei Referaten wollen wir diese herausfordernde Rollenverteilung beleuchten und in einer offenen Diskussion vertiefen. Es sprechen Sabine Wolff-Heinze und Frank Lemloh. Sabine Wolff-Heinze ist ausgebildete Steuerfachwirtin und studierte Diplomkauffrau. Seit vielen Jahren arbeitet sie als Beraterin für klein- und mittelständische Unternehmen. Frank Lemloh ist Groß- und Außenhandelskaufmann, Kulturwissenschaftler (M.A.), Gründungscoach und zertifizierter Systemischer Berater. Er ist Experte für Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Programm

ab 17:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer*innen
17:30 Uhr Begrüßung und Einführung
17:40 Uhr Referat von Frank Lemloh
18:20 Uhr Referat von Sabine Wolff-Heinze
19:00 Uhr Fragen und Diskussion
20:00 Uhr Schlusswort

anschließend Austausch und Netzwerken
ca. 21:00 Uhr Schluss der Veranstaltung

Maximale Teilnehmerzahl: 25
Anmeldung bitte bis 11.10.2019 an: abeier@burg-halle.de
0345 7751-531

Eine Veranstaltung der Stadt Halle (Saale), Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Veranstaltung ansehen →
Von der Idee zum Geschäftsmodell - was benötige ich für meine Selbstständigkeit?
Aug
6
5:30 nachm.17:30

Von der Idee zum Geschäftsmodell - was benötige ich für meine Selbstständigkeit?

Einstiegsworkshop zum Thema Gründung (kostenlos, Dauer 2 Std.)
Moderation Frank Lemloh
Fink & Zeisig bietet individuelles Coaching* für Menschen, die eine Geschäftsidee im Bereich Kultur-und Kreativwirtschaft und soziale Innovationen haben, oder aus der Arbeitslosigkeit gründen möchten. Wir entwickeln zusammen mit Dir das Geschäftsmodell (bei Bedarf auch einen Business-plan), sprechen mit Dir über Zielgruppen, Partner, Marketing, Vertrieb und alle Gründungsformalitäten, die Du zum Start Deiner Unternehmung benötigst.

Der Einstiegsworkshop soll Dir die Möglichkeit geben, Deine unternehmerischen Fähigkeiten besser einzuschätzen und Dich mit anderen Gründungsinteressierten auszutauschen. Mit kleinen Übungen kannst Du prüfen, wie weit Du mit Deiner Geschäftsidee bist.
Eine Anmeldung ist erforderlich - sende uns einfach eine Nachricht mit Deinen Kontaktdaten an kontakt@fink-zeisig.de.

Frühere Veranstaltung: 5. April

Fink & Zeisig unterstützt das Startup Weekend 2019 in Leipzig

Veranstaltung ansehen →
Von der Idee zum Geschäftsmodell - was benötige ich für meine Selbstständigkeit?
Jul
11
5:30 nachm.17:30

Von der Idee zum Geschäftsmodell - was benötige ich für meine Selbstständigkeit?

Einstiegsworkshop zum Thema Gründung (kostenlos, Dauer 2 Std.)
Moderation Frank Lemloh
Fink & Zeisig bietet individuelles Coaching* für Menschen, die eine Geschäftsidee im Bereich Kultur-und Kreativwirtschaft und soziale Innovationen haben, oder aus der Arbeitslosigkeit gründen möchten. Wir entwickeln zusammen mit Dir das Geschäftsmodell (bei Bedarf auch einen Business-plan), sprechen mit Dir über Zielgruppen, Partner, Marketing, Vertrieb und alle Gründungsformalitäten, die Du zum Start Deiner Unternehmung benötigst.

Der Einstiegsworkshop soll Dir die Möglichkeit geben, Deine unternehmerischen Fähigkeiten besser einzuschätzen und Dich mit anderen Gründungsinteressierten auszutauschen. Mit kleinen Übungen kannst Du prüfen, wie weit Du mit Deiner Geschäftsidee bist.
Eine Anmeldung ist erforderlich - sende uns einfach eine Nachricht mit Deinen Kontaktdaten an kontakt@fink-zeisig.de.

Veranstaltung ansehen →
Fink & Zeisig unterstützt das Startup Weekend 2019 in Leipzig
Apr
5
zu 7. Apr.

Fink & Zeisig unterstützt das Startup Weekend 2019 in Leipzig

Am 5. April startet im Basislager Leipzig das diesjährige Startup Weekend 2019. Ein Event, das sich Gründungsinteressierte nicht entgehen lassen sollten. In einer sehr angenehmen Atmosphäre sind Ideengeber und unternehmensfreudige Menschen an einem Wochenende zusammen, um in 54 Stunden Geschäftsideen mit Menschen zu entwickeln, die Sie gerade kennenlernen.
Alle Infos hierzu findet ihr hier.

Veranstaltung ansehen →